"Der Tag, an dem mein Leben neu begann."

Rosa Maria Schildknecht

Die Fakten zu den unterschiedlichen Techniken

Moderne operative Methoden wie LASIK und LASEK / PRK bieten heute all jenen eine echte Alternative, die Probleme mit den traditionellen Sehhilfen haben oder einfach darauf verzichten möchten. Die Ergebnisse sind dank der Verwendung von hochpräziser Spitzentechnologie in den Händen erfahrener Augenärzte sicher und berechenbar.

LASIK

Bei dieser Methode wird die oberste Hornhautschicht so präpariert, dass die hochpräzise Korrektur an der tiefer liegenden Hornhautschicht erfolgen kann. LASIK wird bei einem Grossteil der Eingriffe zur Korrektur der Fehlsichtigkeit eingesetzt. Ihre Vorteile sind:

  • Die Oberfläche der Hornhaut bleibt weitgehend intakt.
  • Sehr schnelle optische Rehabilitation.
  • Langanhaltende stabile optische Verhältnisse.
  • Praktisch schmerzfreie operative und postoperative Phase.

LASEK / PRK

Bei der LASEK / PRK – Methode wird die oberste Hornhautschicht entfernt und das Gewebe anschliessend mit dem Laser behandelt. Danach regeniert sich die oberste Hornhautschicht komplett. LASEK kommt vor allem dort zum Einsatz, wo der Korrekturbedarf relativ gering, die Hornhaut für eine LASIK aber eher zu dünn ist. Die Vorteile dieser Methode:

  • Kein Schnitt erforderlich bei dünner Hornhaut.
  • Kommt bei dünnerer Hornhaut zur Anwendung.
  • Das Endresultat ist absolut gleich gut wie bei einer LASIK-Behandlung.

Im Augenlaser Centrum St.Gallen kommen dabei unterschiedliche, massgeschneiderte Techniken zum Einsatz. Wir zeigen Ihnen gerne welche Methode sich für Sie am besten eignet.
>> Hier können Sie sich für eine kostenlose Vorabklärung anmelden.