"Mit 120 % Sehschärfe auf dem Bike."

Daniel Naar

Schritt für Schritt zum gewünschten Erfolg

1. VORUNTERSUCHUNG

Die ausführliche medizinische Voruntersuchung setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

  • Im ersten Teil der Voruntersuchung durch die Optometristin wird das Auge mittels Laseraberrometer und Oculyzer untersucht und die Korrektur des Auges genau ausgemessen.
  • Im zweiten Teil der Voruntersuchung, welche durch den Augenarzt erfolgt, findet zusätzlich eine umfassende medizinische Prüfung der Augen statt.
  • Nach eingehender persönlicher Besprechung und Beratung mit dem Augenarzt, können Sie sich für die Operation entscheiden, die am besten zu Ihnen und Ihrem Auge passt.
  • Am Tag der Voruntersuchung darf kein Augen-Make-up getragen werden.

2. BEHANDLUNGSTAG

Die Operation findet in der Klinik Seeschau in Kreuzlingen durch Dr. med. Daniel Bruun statt. Der Eingriff erfolgt ambulant.

  • Beide Augen können gleichzeitig oder zeitversetzt operiert werden.
  • Der Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung und mit Beruhigungsmitteln durch den Anästhesisten oder in Vollnarkose ambulant, je nach Wunsch.
  • Die Arbeit kann am 2. Tag nach der Operation wieder aufgenommen werden.
  • Eine Linsenpause ist nicht nötig, da nicht die Hornhaut operiert wird.
  • Am Tag der Behandlung darf kein Augen-Make-up getragen werden.

3. NACHKONTROLLEN

Um den Heilungsverlauf von einem Augenarzt sorgfältig zu überwachen, laden wir Sie am ersten Tag nach der Behandlung und später für weitere Nachuntersuchungen ein. Diese finden im Augenlaser Centrum St.Gallen oder in Kreuzlingen statt.

Gerne nehmen wir uns Zeit für eine individuelle Beratung. Oft hilft ein klärendes Gespräch, um allfällige Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen. Selbstverständlich können Sie nach vorgängiger Terminvereinbarung das Augenlaser Centrum St.Gallen auch jederzeit besichtigen oder einen Eignungstest durch einen Augenarzt vornehmen lassen.
>> Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.